Flammentänzer -Ein Drachenkönige – Roman

9783453317758_cover

Halli – Hallo Ihr Lieben,

nun kommt das letzte von drei Reziexemplaren. Ein Dankeschön geht an den Heyne Verlag für das Exemplar von Flammentänzer – Ein Drachenkönige – Roman, das sie mir zukommen ließen. Und ein Dankeschön an Donna Grant die dieses Buch geschrieben hat. 

Zur Story
Das Leben von Sammi Miller wurde komplett auf den Kopf gestellt, als die Mafia ihren Pub in die Luft jagte. Sammi flüchtete zu ihrer Halbschwester Jane und deren Mann. Auf deren Grund und Boden begegnete sie auch den ziemlich faszinierenden und überaus attraktiven Tristan. Doch damit nicht genug: Sammi gerät jetzt auch noch zwischen die Fronten von Gut und Böse, lernt ein paar waschechte Drachen kennen, verliebt sich unsterblich und wird als Pointe auch noch entführt.

Meine Meinung
Das Cover finde ich wirklich sehr ansprechend. Es ist passend und auffallend gestaltet. 🙂 Den Schreibstil der Autorin finde ich flüssig und gut zu lesen. Als ich einmal angefangen hatte konnte ich auch nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Die Umgebung in der die Story spielte ist schön, aber nicht zu übertrieben beschrieben. Mir gefiel es, als es durch Nacht und Nebel ging und das viele Szenen in der Natur spielen.
Sammi ist eine gute und starke Protagonistin. Im laufe der Geschichte beweist sie mehr als einmal, wie viel Mut in ihr steckt und das sie bereit war das unmögliche zu akzeptieren. Allerdings tat sie das, für meinen Geschmack, ein wenig zu bereitwillig. Mit ihren Gefühlen geht sie recht sparsam um,vor allem wenn es darum geht, Liebe und Zuneigung zu zeigen. Sie schottet sich lieber ab und lässt niemanden an sich ran.
Zumindest solange bis Tristan, ihr männlicher Gegenpart, auftaucht. Tristan ist gutaussehend, schlau aber auch er ist nicht so freizügig mit seinen Gefühlen. Am Anfang versucht er noch, Sammi aus der Welt der Drachenkönige so gut es geht heraus zu halten. Von Anfang an ist er von Sammi verzaubert, was seine Welt auf den Kopf stellt, obwohl sie doch vorher schon nicht ganz gerade war.
Ich finde das es zwischen den beiden von Anfang schon so knistert, wie die Blitze eines sommerlichen Hitzegewitters. Für mich sind solche „Beziehungen“ immer spannend mitzuverfolgen, weil es bergauf und bergab geht und man manchmal nicht weiß, was als nächstes kommt.  Aber wie ihr bestimmt alle wisst, gehört das einfach zu einer guten Liebesgeschichte.
Ich finde die Nebencharaktere sehr real. Es liegt sehr viel Treue, Liebe aber auch Ärger in der Luft, wann immer man sie antrifft.

Fazit:
Ich kann das Buch guten Gewissens jedem Empfehlen der auf knisternde Liebesgeschichten, Action und Geheimnisse steht und ein Tüpfelchen Erotik auf dem „i”sucht.
Auch hierfür vergebe ich wieder meine geliebten 5*****.

Viel Spaß beim Lesen und Lieben.
Eure Ina

Zitat
Es war schwer, nicht an trostlose Dinge zu denken, wenn sie sich so elend und miserabel fühlte. Nasse Jeans, ein feuchtes Hemd, feuchte Haare und dazu die eisigen Temperaturen hätten vermutlich gereicht, um selbst einen Heiligen miese Laune bekommen zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s